Iris Deitermann

Iris Deitermann

Herzlich willkommen :)

Hallo an alle!

Schön, dass ihr mich hier besucht :) Wer das regelmäßig tut, begleitet mich auf diesem Blog durch mein Autorenleben, erfährt topaktuell was für Fehler mir beim Schreiben unterlaufen und was es neues aus meiner Feder gibt.

Ich berichte darüber, wie ich arbeite und woran. Was ich mache, wenn ich mal einen Durchhänger habe und wann es weitergeht, welche Fortschritte meine Projekte machen usw. Natürlich interessiert mich dabei auch immer eure Meinung, die ihr mir gerne auch als Kommentar unter den Beiträgen hinterlassen könnt :)

Noch eine kleine Anmerkung: Alle Grafiken dieser Seite stammen aus der Hand des Illustrators Marcel Hampel, der mein Buch "Der Tintenschnüffler und die Weltenweber" mit vielen tollen Bildern unterstützt hat.
Hauptberuflich fertigt er Spielgrafiken für diverse nationale und internationale Spieleentwicklungsfirmen an. Einige davon könnt ihr auf der Seite der Subatomic-Studios sehen, wo er an Fieldrunners 2 mitgearbeitet hat :)



Herzliche Grüße
Iris Deitermann

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Werbung Teil 2 - Bremen

Hallo ihr Lieben,

an diesem Wochenende haben wir uns an der Werbungsmacherei in Bremen versucht. Dabei mussten wir feststellen, dass es einen großen Unterschied macht, ob man in einer kleinen Stadt wie Damme oder in einer großen Stadt wie Bremen zur Tat schreitet. Während sich die Menschen in einer kleinen Stadt gerne unterhalten lassen, sich die Zeit nehmen über Dinge zu plaudern und auch einfach mal beherzt zugreifen, wenn man ihnen einen Flyer anbietet, sieht die Welt in einer großen Stadt schon ganz anders aus.
Aber wen wundert das? Den ganzen Tag laufen irgendwelche Leute von irgendwelchen Firmen durch die Innenstadt und bieten an jeder Straßenecke Flyer an. Ich selbst bin schon ganz abgestumpft, was sowas angeht und ignoriere so etwas fast immer. Es ist im Gesamten nämlich einfach zu viel und man weiß schon gar nicht mehr, was einen interessiert und was nicht.

Aus genau diesem Grund haben wir beschlossen, uns die einzelnen Buchhandlungen vorzunehmen und Geschäfte, die Bücher anbieten.
Vor allem in den kleineren Buchhandlungen, in denen der Umgang noch sehr herzlich und persönlich ist, weitab von der Anonymität der Großstadt, wurden unsere Flyer gerne und mit Interesse genommen. In einer Buchhandlung haben wir uns sogar mit der Dame aus der Kinderbuchabteilung über das Buch unterhalten, weil sie schon den Flyer so süß fand.
In einer anderen Buchhandlung hingegen wurden wir sofort darauf aufmerksam gemacht, dass "privat-kommerzielle"-Werbung dort nicht erwünscht ist. Es scheint nicht sonderlich gängig zu sein, dass man als Autorin selbst für ein bisschen Werbung sorgt. Nachdem wir ein wenig über den Verlag gesprochen haben, hat die Dame hinter dem Tresen aber dann doch für sich selbst gerne einen Flyer genommen. Sie selbst liest nämlich ganz gerne Kinderbücher. Da die Chefin leider nicht im Haus war, konnte sie keine weiteren Flyer dabehalten, um sie auszulegen.
Nicht so schlimm, denn dafür konnten wir in der Buchhandlung genau daneben so einige Flyer bei Thalia lassen, die sogar einen Flyerständer für Buchflyer haben. Bei Interesse einfach in die obere Etage zu den Kinderbüchern fahren und direkt neben dem Ende der Rolltreppe zugreifen. :)

Auch wenn wir hier nicht persönlich an mögliche Interessenten herantreten konnten, sind wir zuversichtlich, dass unser kleiner blauer Freund durch einen Flyer die Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. :)

Ihr habt einen Flyer in Bremen gesehen oder mitgenommen und er hat euch gefallen? Dann nicht vergessen an der Verlosung teilzunehmen, die noch bis zum 10.11.12 läuft.

Egal ob für euch selbst, eure Kinder, Enkel oder jemanden dem ihr damit eine Freude machen könntet... mitmachen und vielleicht eines der beiden Bücher und T-Shirts gewinnen :)

Hier klicken, um mitzumachen:

http://www.facebook.com/Sperling.Verlag

Alle weiteren Infos erfahrt ihr einen Post unter diesem :)

Herzliche Grüße
Iris

P.S: Am kommenden Wochenende könnt ihr uns in der Osnabrücker Innenstadt treffen :) Wer sich gerne persönlich mit uns unterhalten möchte: Wir sind ganz einfach an den Tintenschnüffler-Shirts zu erkennen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen